Wunschliste
Warenkorb0Artikel
Unser Sortiment
Mein Bereich

Warenkorb

(0)

Mein Konto

Standorte

Newsletter

Kategorien
Filter

Nepal-Teppiche

0 Artikelvariante
Kategorien
  • Bordürenteppiche
  • Indische Teppiche
Filter
Preis
ZurückPreis
0  
0  
Sortierung
ZurückSortierung
  • Alles zurücksetzen
  • Bordürenteppiche
  • Indische Teppiche

Teppiche nach traditioneller Knüpftechnik

Nepal-Teppiche überzeugen durch ihren kurzen und weichen Flor. Schlichte aber raffinierte Muster lassen jeden Raum wohnlicher aussehen. Die Fasern aus Schurwolle fühlen sich angenehm unter den Füßen an und sind stabil. Kaufen Sie Nepal-Teppiche bei Möbel Kraft online!

Nepal-Teppiche zeichnen sich durch ihren kurzen weichen Flor aus, der über eine traditionelle tibetanische Knüpftechnik hergestellt wird. Diese Knüpftechnik wurde von Flüchtlingen aus Tibet nach Nepal gebracht. Diese führten die Kunst des Teppichknüpfens dort weiter und schon bald entdeckten die Europäer die Nepal-Teppiche für sich. Obwohl die Teppiche heutzutage überwiegend in Indien hergestellt werden, ist die traditionelle Knüpfung erhalten geblieben und rechtfertigt den Namen.

Die Fasern der Nepal-Teppiche bestehen aus reiner Schurwolle, die in feinen Schlingen auch heute noch handgeknüpft werden. Der feine und dichte Flor entsteht durch das Aufschneiden der Schlingen. Die Wolle ist äußerst weich und verleiht den Teppichen besonders gute Laufeigenschaften. Gleichzeitig sind die Fasern stabil und strapazierfähig, sodass man lange Freude an einem Nepal-Teppich hat.

Das typische Design für Nepal-Teppiche besteht aus einer unifarbenen Innenfläche, die durch eine schmuckvolle und farblich angepasste Bordüre umrandet wird. Beliebte Farben sind zum Beispiel Beige, dunkles Grün und Braun. Hier im Möbel Kraft Onlineshop führen wir Nepal-Teppiche in den Größen 70 x 140 cm, 90 x 160 cm, 140 x 200 cm und 170 x 240 cm. Somit lässt sich hier ein Nepal-Teppich für das geräumige Wohnzimmer aber auch für kleine Arbeitszimmer finden.

Pflegehinweise für Nepal-Teppiche

Nachdem der neue Nepal-Teppich nach Hause geliefert wurde, sollte er sofort ausgepackt und zum Auslüften ausgerollt werden. Sollte der Teppich anfangs noch Flusen und Fusseln bilden, saugt man diese nicht weg, sondern tritt sie fest. Der Flor verfilzt dann leicht und die Fasern bleiben zukünftig fest sitzen.

In Wollteppichen sammelt sich Staub und setzt sich fest. Für Allergiker bedeutet das, dass dieser nicht ständig aufgewirbelt wird und in der Luft bleibt. Mit einem Staubsauger kann der Staub entfernt werden. Dabei sollte eine glatte Düse und nur schwache Saugkraft verwendet werden. Mit einem schonenden Reinigungsmittel für Teppiche lassen sich auch Flecken aus dem Nepal-Teppich entfernen.

Zubehör für Nepal-Teppiche: Rutsch- und Teppichschutz

Auf glatten Bögen wie Parkett oder PVC könnten Nepal-Teppiche leicht wegrutschen, wenn man über sie hinwegläuft. Dafür gibt es Teppich-Stopp-Matten, die unter den Teppich gelegt werden um dies zu verhindern. Im Arbeitszimmer schafft ein Teppich eine angenehme Atmosphäre zum Arbeiten. Vor Schäden durch die Rollen des Schreibtischstuhls schützt man Ihn mit einer Bürostuhlunterlage. Auf der Kunststoffunterlage kann der Stuhl zudem problemlos hin und her rollen.

Möchten Sie sich von der Qualität unserer Teppiche persönlich überzeugen, können Sie das in unseren Einrichtungshäusern in Berlin, Hamburg, Bad Segeberg, Halle, Leipzig und Dresden tun.