Jugendzimmer

Teenager sein bedeutet Veränderung und mit dieser Veränderung brauchen Jugendliche immer mehr Raum für sich.

Das eigene Zimmer bekommt eine neue Bedeutung. Das Jugendzimmer wird zur einer Art „Mini-Wohnung“ in der Wohnung. Außer einer Küche oder einem Bad soll der Raum möglichst viele Bedürfnisse abdecken. Das Zimmer dient als Rückzugsort zum Entspannen, als Treffpunkt für Freunde, als Arbeits- und Hobbyraum und natürlich als Schlafzimmer. Der Jugendliche braucht immer mehr Privatsphäre und möchte nicht mehr unaufgefordert gestört werden. Jungen wie Mädchen verschwinden nach der Schule in ihr Zimmer. Eintritt bitte nur auf Anklopfen und mit Genehmigung.

Neuer Auftritt im Kinder Jugendzimmer

Auch das Aussehen des Kinderzimmers verändert sich. Spielzeug wird aussortiert und eine coolere Umgebung ist gefragt. Puppen und Autos weichen. Stattdessen rücken peppige Accessoires in den Vordergrund.  Bücher, Zeitschriften und Fotos von Freunden füllen die Regale. Poster und Bilder verschönern die Wände. Aus dem Kinderzimmer wird ein Jugendzimmer.

Die Planung des Jugendzimmers

Damit Jugendliche sich in ihren vier Wände so richtig wohl fühlen, planen Sie die Gestaltung des Jugendzimmers gemeinsam mit Ihrem Kind. Die jungen Menschen haben im Laufe der Jahre ihren eigenen Geschmack entwickelt und möchten diesen bestimmt bei der Einrichtung ihres persönlichen Raumes und bei der Wahl der Möbel mit einbringen. Wichtige Tipps über richtiges Licht beim Arbeiten, Ergonomie am Schreibtisch, funktionelle und bequeme Matratzen und Farbenlehre werden bestimmt dennoch dankbar angenommen.

Der richtige Arbeitsplatz

Jugendliche haben oft eine Menge Hausaufgaben auf und müssen sich auf Klausuren und Prüfungen vorbereiten. Deshalb ist ein großzügiger Arbeitsplatz im Jugendzimmer unumgänglich, denn heute wie gestern zählt: Ein ergonomisch eingerichteter Arbeitsplatz erleichtert das Lernen und erhöht die Konzentrationsfähigkeit. Informationen werden nicht mehr nur aus Büchern sondern auch aus dem Internet gezogen. Der Schreibtisch sollte daher neben einer ausreichenden Fläche für Bücher und Hefte auch eine Fläche für den PC, den Laptop und ggf. einen Drucker bieten. Passende Schreibtischstühle und eine Schreibtischleuchte runden den Arbeitsplatz im Jugendzimmer ab.

Sitzgelegenheiten im Jugendzimmer

Jugendliche bringen oft Freunde mit nach Hause. Wo im Kinderzimmer noch mit Bauklötzen auf dem Boden gespielt wurde sind im Jugendzimmer jetzt Sitzgelegenheiten gefragt. Sitzkissen, Sitzsäcke, Cocktailsessel, Auswahl gibt es zur Genüge. Hier zählt was gefällt. Damit Chips, Nüsse und Gläser nicht auf dem Boden stehen und liegen, rundet ein kleiner Couchtisch die gemütliche Runde ab.

Schlafsofa – zwei in einem

So mancher Freund bleibt am Wochenende auch gerne mal über Nacht. Damit es neben dem Bett eine zweite Schlafgelegenheit gibt, bieten Schlafsofas neben dem normalen Sofaplatz auch einen Schlafplatz an. Eine Schlafcouch schafft tagsüber einen kuscheligen Platz zum Sitzen und Chillen und abends verwandelt sich diese kurzum in ein Doppelbett mit einer breiten Liegefläche. Da können durchaus auch mal zwei Freunde übernachten.

Jugendbetten mit Zusatzmatratze

Einen zusätzlichen Schlafplatz bieten Betten mit einer zusätzlich ausziehbaren Matratze. Sie sind platzsparend und funktionell. Der Schlafplatz ist ohne großen Aufwand schnell herbei gezaubert und löst sich ebenso schnell wieder in Luft auf.

Möbel im Jugendzimmer

Kleiderschrank, Regalmodule, Vitrinen, Wandboards  – die Wahl der Möbel hängt von der Größe des Jugendzimmers ab. Praktische Lösungen gibt es sowohl für große als auch für kleine Räume. Da das „Spielen mit Bauklötzen“ nun der Vergangenheit angehört, dienen Regale und Schränke im Jugendzimmer mehr der Unterbringung von Hobby- und Sportutensilien. Möbel mit ausreichend Staufläche helfen Ordnung im Zimmer zu halten, was dem friedlichen Zusammenleben zwischen Eltern und Teenager zugutekommt.

Accessoires mit Persönlichkeit

Auch die Wände werden vom Teenager am liebsten selbst gestaltet. Finden sich die Farben in Accessoires, Teppichen, Bildern und Schubladen wieder, rundet das Farbspiel das gewählte Design harmonisch ab. 

Jugendzimmer bei Möbel Kraft

Bei Möbel Kraft finden Sie viele Ideen für die Umsetzung eines Jugendzimmers mit Persönlichkeit und Stil. Dabei bietet sich Ihnen die Möglichkeit, auf einen breitgefächerte Typenplan mit einer Vielzahl von Gestaltungsmöglichkeiten zurückzugreifen. Schauen Sie sich in den Ausstellungsräumen in unserem Möbelhaus in Ihrer Nähe um.  Formschöne, und günstige Jugendzimmermöbel begeistern durch viel Funktion und kreative Individualität.

Auf der Suche nach einem Kinderzimmer

Eigentlich interessieren Sie sich für Kinderzimmer und sind auf der Suche nach farbenfrohen Kinderzimmermöbeln. Ob frische Möbel für das Jugendzimmer, das Apartment oder das Kinderzimmer, bei Möbel Kraft erwartet Sie Vielseitigkeit und Attraktivität bei allen Programmen. Überzeugen Sie sich selbst von unserem Angebot an angesagten Einrichtungen für Kinder und Jugendliche von heute.

Link Bad Segeberg
Link Berlin
Link Dresden
Link Taucha
Link weitere Standorte
top
© Möbel Kraft – Aktuelle Angebote bei Möbel Kraft